Datenschutzhinweise für Geschäftspartner

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der Videri Concept GmbH. Eine Nutzung der Internetseiten der Videri Concept GmbH ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die Videri Concept GmbH geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Die Videri Concept GmbH hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.


1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Die Verantwortliche im Sinne der relevanten datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:


2. Allgemeines zur Datenverarbeitung, verarbeitete Datenkategorien

Wir verarbeiten personenbezogener Daten unserer Kunden, Lieferanten und sonstigen Vertragspartner („Geschäftspartner“) stets unter Beachtung der anwendbaren Vorschriften des Datenschutzrechtes. Wir verarbeiten im Rahmen der Zusammenarbeit mit unseren Geschäftspartnern personenbezogene Daten für folgende Zwecke:

  • geschäftliche Kommunikation z.B. zu Produkten, Dienstleistungen und Projekten,
  • Organisation, Pflege und Verwaltung der Geschäftsbeziehung;
  • Durchführen von Kundenbefragungen, Marketingkampagnen, Marktanalysen, Gewinnspielen,
  • Wettbewerben oder ähnlichen Aktionen und Events;
  • Aufrechterhalten und Schutz der Sicherheit unserer Produkte und Dienstleistungen sowie unserer
  • Webseiten, Verhindern und Aufdecken von Sicherheitsrisiken, betrügerischem Vorgehen oder anderen
  • kriminellen oder mit Schädigungsabsicht vorgenommenen Handlungen;
  • Einhalten von rechtlichen Anforderungen (z.B. von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten)
  • sowie Richtlinien und Industriestandards; und
  • Umsetzung bestehender Verträge und zur Geltendmachung, Ausübung, Durchsetzung und
  • Verteidigung von Rechtsansprüchen sowie
  • Beilegen von Rechtsstreitigkeiten.

Für die vorgenannten Zwecke verarbeiten wir folgende Kategorien personenbezogener Daten:

  • Kontaktdaten, wie Vor- und Zunamen, geschäftliche Anschrift, geschäftliche Telefonnummer, geschäftliche Mobilfunknummer, geschäftliche Faxnummer und geschäftliche E-Mailadresse;
  • Weitere Informationen, deren Verarbeitung im Rahmen eines Projekts oder der Abwicklung einer Vertragsbeziehung mit uns erforderlich sind oder die freiwillig von unseren Ansprechpartnern angegeben werden, wie getätigte Bestellungen, getätigte Anfragen oder Projektdetails;
  • Informationen, die aus öffentlich verfügbaren Quellen, Informationsdatenbanken oder von Auskunfteien erhoben werden.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt nur zu den oben genannten Zwecken. Diese ergeben sich in der Regel aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen oder zur Wahrung unserer überwiegenden berechtigten Interessen. Unsere berechtigten Interessen begründen sich aus der Umsetzung unseres Unternehmensgegenstandes.


3. Übermittlung und Weitergabe der personenbezogenen Daten

Wir übermitteln personenbezogenen Daten für die oben genannten Zwecke

  • an andere Dienstleister, soweit dies zur Erfüllung der oben genannten Zwecke erforderlich ist.
  • Gerichte, Aufsichtsbehörden oder Anwaltskanzleien soweit dies rechtlich zulässig und erforderlich ist, um geltendes Recht einzuhalten oder Rechtsansprüchen geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen.
  • Auftragsverarbeiter, wie beispielsweise Dienstleistern für IT-Wartungsleistungen. Diese Dienstleister sind gegenüber uns als Verantwortlicher weisungsgebunden und sind vertraglich auf die Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Anforderungen verpflichtet.

Soweit sich die oben genannten Empfänger in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftraums („Drittländer“) befinden, in denen das anwendbare Recht nicht das gleiche Datenschutzniveau wie in Ihrem Heimatland gewährleistet ergreifen wir Maßnahmen, um geeignete und angemessen Garantien zum Schutz der personenbezogenen Daten sicherzustellen. So werden an Empfänger in Drittländern personenbezogene Daten von uns nur dann übermittelt, wenn diese

(i) EU Standardvertragsklauseln mit uns als Verantwortlicher abgeschlossen oder

(ii) Binding Corporate Rules eingeführt haben oder

(iii) Empfängern - mit Sitz in den USA - unter dem EU/US Privacy Shield zertifiziert sind


4. Speicherfristen

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, wenn keine ausdrückliche Speicherdauer bei der Erhebung angegeben wird. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.


5. Pflichtinformationen gemäß Artikel 13 DSGVO

Im Falle des Erstkontakts sind wir gemäß Artt. 12, 13 DSGVO verpflichtet, Ihnen folgende datenschutzrechtliche Pflichtinformationen zur Verfügung zu stellen: Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit an der Verarbeitung ein berechtigtes Interesse besteht (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), die Verarbeitung für die Anbahnung, Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung eines Rechtsverhältnisses zwischen Ihnen und uns erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) oder eine sonstige Rechtsnorm die Verarbeitung gestattet. [ ... ]